Mit Visual Components entwerfen und optimieren Sie komplexe Fabriklayouts

Egal ob Serienfertiger oder Maschinenbauer: Die Simulationssoftware Visual Components kommt zum Einsatz, wenn eine bestehende Fertigung optimiert werden muss, eine neue Fertigung aufgebaut werden soll oder Produkte beim Kunden aufgrund ihrer Komplexität grafisch besser präsentiert werden müssen. Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung sind genau die Stellschrauben, an denen Unternehmen heute drehen, um sich gegenüber ihren Wettbewerbern zu behaupten. Der Einsatz von Visual Components kann dabei verschiedene Vertriebs-, Planungs- und Engineering-Prozesse unterstützen und dazu beitragen, dass ein Produkt schneller gefertigt und Zeit im Entwicklungsprozess reduziert wird.

Für jede Anforderung die passende Lösung

Visual Components basiert auf einer leistungsfähigen, flexiblen sowie skalierbaren Plattform und ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich. Essentials bildet dabei das Kernprodukt für die Fabriksimulation. Eine umfangreiche Bibliothek an vorgefertigten Fabrikkomponenten ermöglicht ein schnelles Entwerfen, Planen und Simulieren zukünftiger Fabriken.

Essentials
Visual Components
  • Layout-Konfiguration
  • CAD-Kompatibilität
  • Projektpläne und -unterlagen
  • Roboterprogrammierung
  • SPS-Schnittstelle
  • 2D-Zeichnungen
  • Unterstützung von Punktwolken
  • Statistiken und Berichterstellung
Professional
Visual Components

Enthält alle Funktionen von Essentials und ermöglicht zusätzlich die Modellierung von Fabrikkomponenten.

  • Geometrievereinfachung
  • Komponentenmodellierung
  • Grundlegende CAD-Funktionen
Premium
Visual Components

Enthält alle Funktionen von Essentials, Professional sowie Robotics für erweiterte Programmierungsaufgaben.

  • Visualisierung von Spritzlackierung
  • Bahnprogrammierung

Visual Components überzeugt durch intuitive Arbeitsweisen

Visual Components ermöglicht die moderne Software-gestützte 3D-Planung im Hallenlayout. Im Ergebnis lassen sich Produktionsprozesse optimiert umsetzen und Fertigungsanlagen unter bestmöglicher räumlicher Anordnung planen.

Wer profitiert durch Visual Components?

Kostenfreie Produkt-Demo anfragen
  • Daniel Münch
Daniel Münch
+49 (0)3764 4000-200
Visual Components

Visual Components wurde 1999 von vier Ingenieuren aus Amerika und Finnland gegründet und verfolgt die Vision der optimalen Fabrikplanung mittels 3D-Simulation. Durch die Partnerschaft zu Visual Competence ergänzt die N+P ihr Lösungsangebot für die Fertigungsindustrie.