28.01.2015

BAU 2015: Es „BIM´t“ –Know-how der N+P ist gefragt

Vom 19. bis 24. Januar 2015 fand die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme BAU in München statt. Die N+P Informationssysteme GmbH (N+P) war auch in diesem Jahr wieder auf dem Partnerstand der Autodesk vertreten und informierte, wie N+P softwareseitig alle relevanten Bausteine zum Planen, Bauen und Betreiben einer Immobilie in Einklang bringt – ganz im Sinne des BIM-Konzeptes. Einen weiteren Schwerpunkt legte die N+P auf das Thema Technische Gebäudeausrüstung (TGA).

Alle zwei Jahre findet die BAU auf dem Messegelände in München statt. Schon 2013 lud die N+P Konstrukteure, Ingenieure, Architekten und Planer zum Austausch am Messestand ein – auch schon zum damaligen Trend „BIM“. Auf der diesjährigen BAU hat sich dieser Trend zum konkreten Bedarf entwickelt – das BIM-Know-how der N+P war gefragt. So informierten sich zahlreiche Anwender und Experten live, wie durch leistungsstarke N+P-Eigenentwicklungen im Verbund mit etablierten Partnerlösungen die Umsetzung der BIM-Philosophie auf höchstem Niveau Realität wird. Auch durch die N+P-eigene CAFM-Software SPARTACUS Facility Management®, welche den BIM-Gedanken schließlich bis in die Betriebsphase der Immobilie hinein unterstützt.

Im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) positionierte sich die N+P durch die bereits im Herbst 2014 besiegelte Partnerschaft mit Stabiplan. Durch die multiplattformkompatible Software Stabicad des Spezialisten für Haustechnik-Software, ist der nahtlose und datenverlustfreie Austausch zwischen den Plattformen Autodesk® Revit® MEP und AutoCAD® sichergestellt. So kann die TGA aus dem 3D-Gebäudemodell von der Planungsphase bis in den Betrieb der Immobilie mitgeführt werden und das Konzept des Building Information Modeling wird schon in der frühen Phase des Immobilienlebenszyklus umgesetzt.

Auf dem 12. BIM-Anwendertag im Rahmen der BAU unter dem Motto „BIM Methode heute: praxisnah und interdisziplinär“ beteiligte sich die N+P mit dem Fachvortrag „National vs. europäisch? Die European MEPcontent Standard Initiative aus Holland.“ Damit greift N+P erneut einen Trend auf und informiert zum Thema: Content in einer (notwendigen) neuen Qualität: die TGA-Branche auf dem Weg ins Building Information Modeling.

 

Autodesk-Partnerstand
Autodesk-Partnerstand