14.05.2021
Pressemitteilung

BIMuniversity 2021

N+P veranstaltet zum dritten Mal ein Online-Event zum Thema Building Information Modeling

Meerane, 17.05.2021. Am 19. Mai 2021 geht die BIMuniversity in die dritte Runde. Die N+P Informationssysteme GmbH (N+P) bietet mit diesem kostenfreien Online-Event ein umfassendes Programm zum Thema Building Information Modeling. In zahlreichen Online-Vorträgen informieren BIM-Experten der N+P und aus der Praxis kompakt zu aktuellen Themen und Herausforderungen.

Logo BIMuniversity 2021 - N+P

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet einen intelligenten Prozess, bei dem Bauwerke anhand eines konsistenten, digitalen Gebäudemodells über den gesamten Lebenszyklus mit allen relevanten Informationen abgebildet werden. Auftraggeber, Architekten, Planer, Bauteilhersteller, Bauunternehmer und Betreiber arbeiten gemeinsam in Datenmodellen und bekommen Informationen gezielt bereitgestellt. Alle Projektbeteiligten verfolgen dabei das Ziel, Einsparpotenziale bei gleichzeitig steigender Qualität aufzudecken.

Zahlreiche Webcasts, unzählige Ideen und Einblicke

Von Ende Mai bis Mitte Juni 2021 informieren BIM-Experten der N+P und aus der Praxis im Rahmen der BIMuniversity kompakt zum Thema Building Information Modeling. Das Online-Event spricht dabei sowohl Auftraggeber als auch Architekten, Planer, Bauteilhersteller, Bauunternehmer und Betreiber an. Interessierte können dabei bequem vom Schreibtisch aus kostenfrei teilnehmen, ohne große Anreise- und Ausfallzeiten.

Die folgenden Online-Vorträge stehen zur Auswahl:

  • BIM-Planungsprozesse bei Haas-Fertigbau
  • Intelligenter Datenaustausch über "Grenzen" hinweg – Die Verbindung zwischen Gebäudeplanung und Engineering/Konstruktion
  • Autodesk Construction Cloud – Neue Nutzungsmöglichkeiten im Rahmen der AEC-Collection 2022
  • BIM-Zusammenarbeit in der Cloud – Individuelle Prozessintegration mit Autodesk FORGE
  • Smart Building – Optimierter Gebäudebetrieb durch Echtzeitdaten
  • BIM2FM – Bidirektionaler Austausch von Informationen aus der Planungs- und Ausführungsphase mit der Bewirtschaftungsphase
  • Punktwolken im BIM-Planungsprozess – Chancen und Möglichkeiten
Online-Messe BIMuniversity 2021 der N+P Informationssysteme GmbH
Online-Messe BIMuniversity 2021 der N+P Informationssysteme GmbH

Gebündeltes BIM-Know-how an einem Ort

15 BIM-Experten der N+P und aus der Praxis informieren im Rahmen der BIMuniversity kompakt zu aktuellen Themen und Herausforderungen. Dabei erhält die BIMuniversity auch in diesem Jahr Unterstützung durch externe Partner und Kunden. Neben Stephanie Hörndler von der Autodesk GmbH und Timo Hartmann von der Technischen Universität Berlin werden Mark Jäckel von der Goldbeck GmbH sowie Xaver A. Haas, Markus Grubwinkler und Martin Stummer von Haas-Fertigbau GmbH das Veranstaltungsformat ergänzen.

Mehr Informationen zur BIMuniversity: www.bim-university.de

Über N+P Informationssysteme GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt die N+P Informationssysteme GmbH die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Als IT-Systemhaus für den Mittelstand haben wir uns auf Fertigung und Bauwesen als Branchen fokussiert, denn übergreifende Lösungen lassen sich nur beraten und implementieren, wenn man die darunterliegenden Prozesse versteht. An sieben Standorten arbeiten wir als Unternehmen deutschlandweit mit über 180 Mitarbeitern in anspruchsvollen Integrationsprojekten. Die langjährig gelebte Vision: durchgängige Systemintegration von der Konstruktion, über die Produktion bis hin zur Unternehmensplanung und -steuerung ist heute aktueller denn je. Getrieben vom Trend "Industrie 4.0" begleitet N+P Kunden der Fertigungs- und Bauindustrie in der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen Agenda. Die Bündelung von Kompetenzen in Fertigungstechnologien, Unternehmensprozessen und Softwareentwicklung resultiert damit in kundenindividuellen Innovationen mit konkreten Effizienzgewinnen.

Herausgeber
Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter

Bildquellen
N+P Informationssysteme GmbH