27.10.2016

IT-Sicherheit – Regelmäßiger Wissenstransfer zwischen N+P und Kunden

Zum wiederholten Male organisierte N+P am 26. Oktober 2016 ein ITSM-Businessfrühstück. In den N+P-Geschäftsräumen in Dresden hieß es diesmal „IT-Sicherheit: Von der IT-System-Überwachung über die Zutrittskontrolle bis hin zum Datenaustausch“.

Die regelmäßig stattfindenden Treffen erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kunden. Denn natürlich verfolgen die Besucher den Anspruch, wertvolle Unternehmensdaten, wie Informationen zu Mitarbeitern oder Konstruktionszeichnungen, auch in der Firma zu behalten. Dabei müssen verschiedene Herausforderungen gemeistert werden: IT-Infrastruktur, die in die Jahre gekommen ist; Passwörter, die keinen aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen; der fließende Übergang zwischen privater und beruflicher Nutzung von Endgeräten, und, und, und...

Einen Schwerpunkt beim gestrigen Treffen bildete das Thema „Was macht Ihre IT, wenn Sie nicht hinschauen?“. Im Mittelpunkt der Ausführungen stand die Präsentation von Überwachungsmöglichkeiten für IT-Systeme. Dabei wurden im Wesentlichen Fragen zu „Wie kann man sicher sein, dass alle relevanten IT-Systeme laufen, ohne dass der IT-Verantwortliche ständig daneben steht?“ oder „Wie kann nachverfolgt werden, warum Fehler im System überhaupt auftreten?“ diskutiert. Die Lösung klingt recht simpel: direkt im System messen, ob Werte wie Speicherplatz, Luftfeuchtigkeit, Geräusche, Netzwerkprotokolle, Dienste usw. im definierten Bereich liegen. Zum ITSM-Businessfrühstück wurden dann die verschieden Möglichkeiten zur Zielerreichung vorgestellt und teilweise live präsentiert:

  1. Serverraum physisch überwachen
  2. Netzwerk monitoren
  3. Kontrolle von Medien (z. B. USB-Sticks)
  4. Kontrolle von Netzwerkschnittstellen

Weitere Themen der Veranstaltung:

  • Zutrittssicherheit und berechtigter Datenzugriff: Biometrische Authentifizierung mittels Handvenenscan
  • Konstruktion an verteilten Standorten: Sicherer Datenaustausch und effiziente Zusammenarbeit
  • Live-Präsentation: Der virtualisierte 3D-CAD-Arbeitsplatz

Alle Vorträge stehen zum Download zur Verfügung:

Bezahlschranke
pdf Vorträge Businessfrühstück