09.03.2016

IT-Sicherheit und virtualisierte CAD-Landschaft: Kunden informieren sich in Meerane

Am 8. März 2016 lud die N+P Informationssysteme (N+P) zum ITSM-Businessfrühstück nach Meerane ein. Unter dem Motto "IT-Sicherheit: Vom Zutritt über die Datenverschlüsselung bis hin zum Datenaustausch" wurde in den Firmenräumen der Gedankenaustausch angeregt.

Die Motivation zur Initiierung des Events war naheliegend. Denn wer kennt das nicht: In unterschiedlichen Lebenslagen gibt es Dinge und Themen, die man immer wieder vor sich her schiebt. Fehlende Lösungsansätze und Zeit oder ein ungeliebtes Thema sind einige Gründe. Und trotzdem weiß man: Hier muss etwas getan werden! Häufig gehört im Geschäftsalltag auch IT-Sicherheit dazu. Der Anspruch, wertvolle Unternehmensdaten – beispielsweise Informationen zu Mitarbeitern oder Konstruktionszeichnungen, die keinem Dritten in die Hände fallen sollen – müssen auch im Unternehmen bleiben! Dieser Anforderung gerecht zu werden, heißt auch, eine Menge Herausforderungen zu bewältigen: IT-Infrastruktur, die in die Jahre gekommen ist, Passwörter, die keinen aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechen, der fließende Übergang zwischen privater und beruflicher Nutzung von Endgeräten, und, und, und... Damit das alles nicht zum Stressthema avanciert, hat sich die N+P im Rahmen des Vormittagsevents auf wenige Schwerpunktthemen fokussiert:

  • Moderne Informationssicherheit für jedes Unternehmen: Verschlüsselung von Daten im internen System
  • Zutrittssicherheit und berechtigter Datenzugriff: Biometrische Authentifizierung mittels Handvenenscan
  • Konstruktion an verteilten Standorten: Sicherer Datenaustausch und effiziente Zusammenarbeit

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Live-Präsentation. Im Mittelpunkt stand der sichere, virtualisierte 3D-CAD-Arbeitsplatz und die Nutzung der Applikationen auf unterschiedlichen mobilen Endgeräten sowie Betriebssystemen – Grundvoraussetzung für die heute gelebte Mobilität und flexible Arbeitsplatzgestaltung.