19.03.2015

N+P und KID besiegeln langjährige Zusammenarbeit durch Partnerschaft

Vertragsunterzeichnung auf der CeBIT

Hannover, 18.03.2015
Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover wurde durch Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter des IT-Systemhauses N+P Informationssysteme GmbH (N+P) sowie durch Dr. Michael Wandersleb, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters KID Magdeburg GmbH (KID) der Rahmenvertrag zu einer weitreichenden Partnerschaft unterzeichnet.

Zum Zweck der interkommunalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der IT wurde 2009 die Genossenschaft Kommunale IT-UNION eG (KITU) gegründet. Aktuell zählt die Genossenschaft schon 33 Städte, Gemeinden und Landkreise als Mitglieder, die über Sachsen-Anhalt verteilt sind. Durch die KITU ist eine umfassende Unterstützung aller Mitgliedskommunen zur wirtschaftlichen Versorgung mit IT-Dienstleistungen und IT-Lieferungen durch den gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb gewährleistet.

Hierfür schreibt die KID Leistungen aus und schließt dazu verschiedenste Rahmenverträge ab.

Die N+P Informationssysteme GmbH ging bei solch einer europaweiten Ausschreibung mit ihrer eigenentwickelten CAFM-Lösung SPARTACUS Facility Management® als Sieger hervor. Daher kann diese Lösung jetzt von allen KITU-Mitgliedern eingesetzt und ohne langwieriges Ausschreibungsverfahren auch direkt bei der KID bezogen werden.

SPARTACUS Facility Management® bietet einen ganzheitlichen Lösungsansatz, der sowohl im kaufmännischen, infrastrukturellen als auch technischen Facility Management unterstützt. Deutschlandweit setzen bereits über 150 Kunden aus dem kommunalen und industriellen Bereich, wie auch aus dem Finanzsektor auf die CAFM-Software.

N+P überzeugte bereits 2009 bei der Ablösung des Altverfahrens ARRIBA®openFM zur SPARTACUS Lösung in der Landeshauptstadt Magdeburg. „Wir können sagen, dass wir die N+P Informationssysteme GmbH als innovatives IT-Unternehmen kennen gelernt haben. Wir sind von dem bisherigen Engagement sowie dem Produkt positiv beeindruckt und werden uns auch zukünftig aktiv in die weiteren Entwicklungen einbringen“, so Dr. Wandersleb.

Ziel beider Unternehmen ist es, den KITU-Genossenschaftsmitgliedern durch verschiedene Pakete den Einstieg zu erleichtern und gezielt den Bedürfnissen der Kommunen unterschiedlicher Größe gerecht zu werden.

Über KITU / KID

Über SPARTACUS

N+P-geht-partnerschaft-mit-kid-ein
Die Geschäftsführer Dr. Michael Wandersleb (KID) und Jens Hertwig (N+P) besiegeln Partnerschaft auf der CeBIT 2015 (v. l. n. r.)