04.08.2015
Pressemitteilung

Vereinigte Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB arbeiten zukünftig mit SPARTACUS Facility Management®

Startschuss für CAFM-Projekt fiel im Juli 2015

Meerane, 04.08.2015. Die Vereinigten Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB gliedern sich in die vier Marktbereiche Weilheim, Murnau, Peißenberg und Penzberg. Mit über 380 Mitarbeitern sind die Vereinigten Sparkassen einer der größten Arbeitgeber im bayerischen Oberland. Bei der Betreuung und Bewirtschaftung der insgesamt 25 Filialen, Geldautomatenstandorte und SB-Einrichtungen erfahren die Mitarbeiter aus dem Bereich Gebäudeverwaltung ab sofort Unterstützung durch den Einsatz des CAFM-Werkzeugs SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS).

Bei der Auswahl des CAFM-Systems trug die Zertifizierung nach OPDV 1/2006 (Fachausschuss "Ordnungsmäßigkeit und Prüfung der Datenverarbeitung"), die hohe Anzahl an Referenzen im Sparkassensektor sowie die kompetente Betreuung im Rahmen des Auswahlprozesses maßgebend zur Pro-SPARTACUS-Entscheidung bei.

Im ersten Schritt soll das komplette Störungsmanagement über SPARTACUS abgebildet werden. Der durchgängige Workflow ermöglicht die Störungsmeldung, die Störungsbearbeitung sowie die Definition von entsprechenden Maßnahmen zur Störungsbeseitigung – auch unter Einbeziehung von SPARTACUS-Web. Darauf aufbauend soll zu einem späteren Zeitpunkt die dazugehörige Wartung und Instandhaltung der technischen Anlagen mit Einsatz der FM-Software geplant und dokumentiert werden.

Um eine professionelle Ver- und Anmietung der Immobilien gewährleisten zu können, ist des Weiteren die Hinterlegung der dazugehörigen Mietverträge mit allen relevanten Informationen sowie taggenaue Betriebskostenabrechnungen für alle Mietobjekte mit SPARTACUS geplant.

Die Vision von Peter Forster, tätig im Bereich EDV-Organisation, ist, sukzessiv alle FM-Themen der Sparkasse mit Unterstützung von SPARTACUS durchzuführen: "Mittelfristig möchten wir das Auftragsmanagement in SPARTACUS überführen, um beispielsweise externe Dienstleister zu beauftragen. Langfristig sind wir daran interessiert, auch die Themen Schließanlagenmanagement, Inventarverwaltung, Reinigungsmanagement und IT-Management mit SPARTACUS Facility Management® abzudecken."

Mehr Informationen zu SPARTACUS Facility Management®: Effektive Gebäudebewirtschaftung bei Sparkassen

Mehr Informationen zu Vereinigte Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB: www.vereinigte-sparkassen.de

Stichwort SPARTACUS Facility Management®

Die Software SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) ist ein Ergebnis der Diversifikationsstrategie der N+P Informationssysteme GmbH (N+P). Der Geschäftsbereich bildet einen Teil der mittlerweile über 130 Mitarbeiter starken N+P-Gruppe und arbeitet heute für mehr als 160 CAFM-Kunden bundesweit. Seit 2001 am Markt, ist die nach GEFMA 444 zertifizierte FM-Software sowohl im Sparkassen- und Volksbankenbereich als auch in der öffentlichen Verwaltung, in der Industrie- und Logistikbranche sowie bei sozialen Diensten etabliert. Die leistungsstarke CAFM-Lösung unterstützt die Anwender bei der Verwaltung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen sowie Inventar in wirtschaftlicher, transparenter und effizienter Weise. Neben der Plattformunabhängigkeit und dem modularen Aufbau zählen die durchgängige Datenverknüpfung sowie die intuitive Bedienbarkeit zu den wesentlichen Merkmalen der Software.

Herausgeber: Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter
Bildquelle: N+P Informationssysteme GmbH