22.07.2015
Pressemitteilung

Neuer Hersteller Grundfos auf MEPcontent

Unser Partner Stabiplan baut die Plattform MEPcontent.eu weiter aus

Meerane, 22. Juli 2015 – Grundfos, einer der führenden Pumpenhersteller der Welt, veröffentlicht als neuer Hersteller seine Produkte auf MEPcontent. Umwälzpumpen aus verschiedenen Serien stehen nun jedem MEP-Ingenieur auf MEPcontent.eu zur Verfügung.

Grundfos, ursprünglich eine dänische Firma, produziert mehr als 16 Millionen Pumpeneinheiten pro Jahr und ist derzeit in 55 Ländern vertreten. Einige ihrer am meisten verwendeten Pumpen sind seit kurzem auf MEPcontent.eu erhältlich. 18 Revit-Familien stehen zur Verfügung, die in viele Typen unterteilt sind. Insgesamt sind mehr als 420 Arten verfügbar, die in die folgenden Serien unterteilt sind: MAGNA1, MAGNA3, TPE2, TPE2D, TPE3 und TPE3D.

Der Zutritt einer bekannten Marke wie Grundfos ist der Beweis dafür, dass MEPcontent.eu europaweit als BIM-Content-Portal für MEP angesehen wird. Grundfos erkennt die Notwendigkeit und den Wunsch von Installateuren, zunehmend in BIM und Revit konstruieren zu können. Deshalb hat Grundfos sich für den Standard entschieden, der die Anforderungen von Grundfos und seinen Nutzern erfüllt. Die Platzierung der ersten Pumpenserie ist erst der Beginn: Im Laufe dieses Jahres werden weitere Inhalte von Grundfos auf MEPcontent bereitgestellt.

Justin Nijssen, Sales Engineer bei Grundfos und Ansprechpartner für dieses Projekt, spricht über die Bedeutung von MEPcontent für Grundfos: „MEPcontent ermöglicht es uns, unsere Produkte auf einer einheitlichen zentralen Datenbank anzubieten, wo jeder Ingenieur sie kostenlos nutzen kann. Die Benutzer erhalten somit Zugriff auf unsere innovativsten Zirkulations- und Transferpumpen, die für den Einsatz in Revit und AutoCAD zur Verfügung stehen.“

Über N+P Informationssysteme GmbH

Die N+P Informationssysteme GmbH mit Stammhaus in Meerane sowie Geschäftsstellen in Dresden, Nürnberg und Stuttgart realisiert seit mehr als 25 Jahren komplexe IT-Projekte für die Industrie, das Bauwesen, die öffentliche Verwaltung sowie für Banken und Sparkassen. Über 1000 Kunden deutschlandweit setzen heute auf IT-Lösungen von N+P in den Bereichen Konstruktion, Fertigung (CAD/CAM/PDM), Architektur, Ingenieur-, Bauwesen (AEC), betriebswirtschaftliche Unternehmenssteuerung (ERP), Maschinendatenintegration (MES), Anlagen-, Gebäudebewirtschaftung (CAFM) und IT-Service-Management. Der Anspruch des Beratungs- und Systemhauses ist es dabei, als Systemintegrator die Prozesse des Kunden über eigene Software sowie über Produkte marktführender Partner als durchgängige IT-Lösungen abzubilden. Auf Basis langjähriger Erfahrung verbindet das N+P-Team zudem mit eigen entwickelten Integrationsbausteinen aus der NuPc0nnect®-Familie die Produkte der einzelnen Bereiche zu übergreifenden, kundenoptimierten IT-Landschaften.

Über Stabiplan

Stabiplan gehört seit 1990 ist zu den Marktführern im Bereich Entwicklung und Vertrieb von Revit- und CAD-basierter Design-Software für MEP-Engineering in Europa. Unser Multiplattform-Produkt Stabicad wird an die lokalen Bedürfnisse und Wünsche der Ingenieure angepasst: Es wird von mehr als 3.500 Kunden und einer täglichen Benutzergruppe von über 8.500 Ingenieuren verwendet. Stabiplan verfügt über Niederlassungen in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Rumänien und Händler in Deutschland und Österreich.