12.10.2022 Webcast, kostenfrei

BIMuniversity: Die digitale Baustelle der Zukunft: 5G-Remote-Steuerung und IoT-Echtzeitvisualisierung von Baumaschinen

online
Dieser Vortrag präsentiert ausgewählte Ergebnisse der dreijährigen Forschungsarbeit des Projektes "Bauen 4.0" und erläutert im Detail das entwickelte und implementierte Baustellenleitsystem für Baumaschinen.
mehr Infos

Die Baustelle der Zukunft ist der Mittelpunkt des Forschungsprojektes "Bauen 4.0" und steht für eine lückenlose Prozessdigitalisierung und Vernetzung. Gemeinsam mit 22 Firmen und 5 Forschungsstellen haben sich die TU Dresden und die TU München das Ziel gesetzt innovative Baumaschinen und Kommunikationstechnologien zu erforschen und zu entwickeln. Dadurch soll vor allem die mittelständische Industrie bei der digitalen Transformation unterstützt werden.

Gefördert vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) entsteht im Rahmen dieses Verbundprojektes eine Demonstrations- und Entwicklungsplattform für einen zukünftigen digitalen Baustellenbetrieb, welche die Vision Industrie 4.0 realisiert.

Themenschwerpunkte:

  • Vorstellung der Forschungsergebnisse "Bauen 4.0"
  • Erläuterung der Komponenten "Controller" und "Viewer" des Baustellenleitsystems
  • Einblicke in die Projektumsetzung und die "digitale" Demobaustelle

Referenten:

  • Benjamin Beck, Professur für Fluid-Mechatronische Systemtechnik | Technische Iniversität Dresden
  • Kevin Grimm, Consultant AEC/BIM | N+P Informationssysteme GmbH

Uhrzeit: 10:00 bis 10:45 Uhr

Dieser Webcast findet im Rahmen der BIMuniversity statt.
Erfahren Sie mehr: www.bim-university.de

Kostenfrei für Webcast anmelden

Anmelde- und Teilnahmebedingungen:
Dieser Webcast wird durch die N+P Informationssysteme GmbH durchgeführt.
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail zugesandt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Schließen