Echtzeitvisualisierung von Fertigungsdaten in der digitalen Fabrik

In Zeiten von Industrie 4.0 mit cyber-physikalischen Systemen und Smart Factorys steigt die Höhe des Datenvolumens aus der Produktion stetig an. Die schnelle Verfügbarkeit und Analyse von Produktionskennzahlen gehören zu den grundlegenden Voraussetzungen. Etabliert sind häufig abstrakte und zahlengetriebene Dashboards. Ein nächster Schritt ist, den visuellen Bezug von Produktionskennzahlen zu der realen Produktionsumgebung herzustellen. Hier bietet die direkte Verknüpfung von MES-Daten mit dem Modell der digitalen Fabrik (3D-Layout) viele Vorteile.

Welche Vorteile ergeben sich für Sie?
statusampel-grün
Leistungsgraderhöhung
Schnelle Entscheidungsfindung durch Transparenz der Produktionskennzahlen.
statusampel-gelb
Frühwarnsystem
Störungen erkennen, bevor sie auftreten und Ausfallzeiten vermeiden.
statusampel-rot
Qualitätssicherung
Ermittlung von Störungsursache und sofortige Reaktion.

Die Fertigung immer im Blick haben

Im digitalen Fabrikmodell ist der Bezug zu einzelnen Maschinen oder Produktionsmitteln unmittelbar erkennbar. Der Anwender bekommt spezifische Daten aus unterschiedlichen IT-Systemen angezeigt und entscheidet, welche Aktionen ausgelöst werden sollen. So sind Maschinendaten und -status, auftragsbedingte Materialflüsse sowie Lagerbestände oder Personalbelegung auf einen Blick sichtbar und können bis zu ihrem Ursprung im MES-, ERP-System zurückverfolgt werden. Über Ampelfarben ist der Status der Maschine immer klar ersichtlich. Bei „rot“ kann die Ursache der Störung sofort ermittelt und notfalls Produktionsaufträge auf andere Maschinen verteilt werden, bis die Störung behoben ist. Ebenso kann ein Material-, Werkzeugverschleiß frühzeitig erkannt werden und somit vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Produktionsstillständen schnell erfolgen.

Webcast-Aufzeichung zur smarten Visualisierung von Produktionskennzahlen

Wir geben Ihnen in unserer Webcast-Aufzeichnung einen Überblick zu den Vorteilen der visuellen Verknüpfung von Produktionskennzahlen mit dem Modell der digitalen Fabrik.

Aufzeichung ansehen

Innovationspreis-IT BEST OF 2016

Innovationspreis-IT BEST OF 2016

Unsere Lösung zur Digitalen Fabrik erhält den Innovationspreis-IT BEST OF 2016 in der Kategorie Industrie & Logistik. Damit gehört sie zu den besten IT-Lösungen des Mittelstandes.

Gehen Sie den nächsten Schritt und behalten Sie Ihre Produktionskennzahlen im Blick!
  • Björn Schuster
Björn Schuster
+49 (0)3764 4000-501