IFC-Training-Day

Die Industry Foundation Classes (IFC) sind ein offener Standard im Bauwesen zur digitalen Beschreibung von Gebäudemodellen (BIM). Definiert werden die IFC von buildingSMART International (bSI). Das offene Austauschformat zur Übertragung von 3D-Geometrie- und Attributdaten bietet neue Möglichkeiten für Ihre Planungsprojekte.

Erfahren Sie in unserem 1-tägigen Intensivtraining die nötigen Grundlagen sowie erste praktische Schritte zum Einsatz der IFC-Open-Source-Lösung für Autodesk® Revit®. Mit einer langjährigen Projekterfahrung im Bereich Autodesk Revit und den damit verbundenen Einsatz von IFC bieten wir die Schulungen an den Standorten Nürnberg und Dresden an. Individuelle Unternehmenstrainings können nach vorheriger Absprache ebenfalls durchgeführt werden.

Ihr Nutzen
individual workshop
  • Ausführlicher Überblick zu den individuellen Einsatzfeldern von IFC in Planungsprojekten
  • Praktisches Know-how für einen optimalen Datenaustausch mit anderen Fachplanern
  • Etablierung von IFC als ein zentrales Element im Building Information Modeling-Prozess
Unsere Inhalte
kundenfeedback
  • IFC/OpenBIM-Grundlagen unter Verwendung von Autodesk Revit
  • Optimierter Export von IFC-Dateien aus Autodesk Revit
  • Konstruktionsmethoden in Autodesk Revit für den IFC-Export
  • Erzeugen von IFC-Dateien für die Übergabe an AVA-Programme
  • Anpassen von IFC-Property-Sets und -Parametern
  • BCF (BIM Collaboration Format)-Files zur Koordination verschiedener Gewerke

Schulungen IFC-Training-Day

IFC-Beratung

Für das Gewerke übergreifende Austauschformat im Planungs­prozess bieten wir eine software­­unabhängige Beratung für den IFC-Standard an. Dabei unterstützen wir bei der IFC-Implementierung, den notwendigen Arbeitsweisen sowie die erforderlichen Grundlagen zu IFC, MVDs (Model View Definitions) oder der fachübergreifenden Kommunikation mit Hilfe des BCF-Formates. Mit dem Ziel einer unabhängigen IFC-Beratung zeigen wir Möglichkeiten, dass software­unabhängige Dateiformat IFC in den Planungs­prozess einzubinden.

Eine Implementierung bedeutet nur, die Prozesse und Arbeitsabläufe anzupassen, die in erster Linie erforderlich sind. Großen Wert legen wir darauf, Prozesse individuell anzupassen und Arbeitsweisen nur an den Punkten, zu ändern an denen es notwendig ist.

Ihr Nutzen
individual workshop
  • Softwareunabhängige Beratung
  • Kompakter Überblick zu den individuellen Einsatzfeldern von IFC
  • Überblick Implementierungsmeilensteine
  • Überblick BCF-Format
Unsere Inhalte
kundenfeedback
  • Einführung in die Spezifikationen von IFC
  • Model-View-Definitions (MVDs)
  • Propertyset (Eigenschaftsdatenblätter)
  • Wie hinterlege ich relevante Informationen?
  • Einführung in ifcXML
  • Arbeitsweisen für die interne Qualitätssicherung
  • Beratung Unterstützung bei IFC-Implementierungen

BIM-Consulting

Die IFC-Implementierung versteht sich als Teil eines Gesamtplanungskonzeptes und sollte auch als solcher verstanden werden. Aus diesem Grund stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung im Rahmen von Beratungsleistungen und Systemanpassungen ebenfalls zur Verfügung.

Sind Sie fit für IFC?

Wir machen Sie startklar!

  • Tim Hannewald
Tim Hannewald
+49 (0)351 8471131-19

Mitglied der buildingSMART-Regionalgruppe "Mitteldeutschland"

buildingSMART-Logo

Wir sind Mitinitiator und Mitglied der im Herbst 2016 gegründeten buildingSMART-Regionalgruppe "Mitteldeutschland".

Wissenswertes zu IFC und BIM im N+P-Blog

Mit der fortschreitenden Verbreitung von BIM-konformen Arbeitsweisen ergeben sich neue Anforderungen in der Koordination einzelner Projektbeteiligter im Projektbüro und auf der Baustelle. Autodesk hat mit der BIM 360-Produktfamilie eine neue Generation von Software entwickelt, die mit Hilfe von Cloud-Technologie die Zusammenarbeit erleichtert. Nachdem wir uns in vorhergegangenen Blogbeiträgen BIM 360 Team und BIM 360 Docs […]

30.05.2017 09:04

Building Information Modeling (BIM) etabliert sich als Bestandteil der digitalen Agenda im Bauwesen in Deutschland immer mehr als Planungsmethode. Seit Februar 2017 setzt nun auch das Bundesbauministerium auf BIM. Dieser Schritt soll zukünftig bei Hochbauprojekten des Bundes das digitale Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken effizienter gestalten. Zusammen mit dem Verkehrsministerium setzen jetzt zwei große […]

08.03.2017 08:40