Qualität im Fertigungsprozess verbessern. Produktqualität erhöhen.

Keine Kenntnisse, wie lange die einzelnen Fertigungsphasen wirklich dauern. Falsche oder vergessene Mengenmeldungen. Unzureichende oder falsche Kenntnisse der Maschinenlaufzeiten. Keine aktuellen Dokumente am Arbeitsplatz. Fehlende Rückverfolgbarkeit und Tracebility. Fehlende, falsche nicht aktuelle Fertigungsabbildung im ERP-System.

Alles Herausforderungen, mit denen mittelständische Fertigungsunternehmen häufig konfrontiert sind.

Die Verbesserung der Prozessqualität und Prozesssicherheit ist eine wichtige Stellschraube für die Steigerung der Produktqualität. Erforderliche Ressourcen sollen effizient genutzt werden um eine hohe Mengenleistung zu erreichen und die gewünschten Liefertermine einzuhalten. Zum Einsatz kommen MES-Lösungen, die sich nahtlos in bestehende IT-Umgebungen einbinden lassen.

Die Integration unserer MES-Lösung liefert enorme Vorteile:

  • Valide und aktuelle Daten aus dem Produktionsablauf
  • Schnelle Reaktion bei Abweichungen
  • Produktionsplanung mit Echtdaten
  • Verkürzte Durchlaufzeiten
  • Verbesserung der Qualität und Liefertreue
  • Produktionsnachweis/Traceability
  • ERP-System unabhängig
  • Erfahrungen in der Maschinenanbindung

Verschiedene Ausbaustufen sorgen für eine schrittweise Umsetzung

Die Digitalisierung der Industrie kann in der Produktion in unterschiedlichen Ausbaustufen erfolgen. Dabei reicht das Spektrum von der reinen Betriebsdatenerfassung (BDE) über die Maschinendatenerfassung (MDE) bis hin zur Automatisierungslösung (Framework zur Realisierung kundenspezifischer Abläufe).

Kunden bestätigen unseren Ansatz:

Gemeinsam Potenziale analysieren

Sie wollen wissen, welcher Investitionsrahmen für ein MES-Projekt eingeplant werden sollte und wann sich das Ganze für Sie rechnet? Im Rahmen einer Potenzialanalyse erfassen und analysieren wir Innerhalb von vier Wochen Echtdaten an einer von Ihnen ausgewählten Maschine aus Ihrer Fertigung.

Individuelle Fragen beantworten wir gern:

  • Gunter Berthold
Gunter Berthold
+49 (0)3764 4000-215

Leistungsumfang einer mittelstandsgerechten MES-Lösung

Damit eine MES-Lösung den Anforderungen des Mittelstands gerecht wird, sollte sie generell folgende Funktionen abdecken:

  • Integrierbar mit jedem ERP
  • Anmelden Arbeitsgänge über konfigurierbare Vorratsliste oder über Scanner
  • Melden von Produktions- und Rüstdauern (personenbezogen und anonym)
  • Melden von Gut-, Ausschuss- und Nacharbeitsmengen
  • Melden beliebiger Störgründe
  • Einbindung von Maschinensignalen

Weitere Kundenanforderungen sind flexibel und projektbezogen umsetzbar:

BEST OF Industriepreis 2016

INDUSTRIEPREIS BEST OF 2016

Unsere Lösung NuPMES gehört in der Kategorie IT- & Softwarelösungen für die Industrie zu den BEST OF 2016. Damit wurden uns hoher wirtschaftlicher und technologischer Nutzen unserer Eigenentwicklung bestätigt.

Individuelle Fragen beantworten wir gern:
  • Gunter Berthold
Gunter Berthold
+49 (0)3764 4000-215

Bereichsübergreifender Ansatz

Als Beratungs- und Systemhaus ist es unser Anspruch, die Prozesse unserer Kunden durchgängig zu verstehen und mit IT-Lösungen bereichsübergreifend und lückenlos miteinander zu verbinden. Als Systemintegrator setzen wir dabei einerseits auf leistungsfähige Software und wissen andererseits, dass anspruchsvolle Applikationen eine laufsichere und geschützte IT-Infrastruktur benötigt.