11.06.2021
Pressemitteilung

N+P ist Aussteller auf der digitalen Konferenz Servparc on air

SPARTACUS und Smart Building sind die Fokusthemen des IT-Systemhauses

Meerane, 11.06.2021. Ende Juni 2021 findet die Servparc on air als digitale Konferenz für Innovationen und Trends im Facility Management statt. Das IT-Systemhaus N+P Informationssysteme GmbH aus Meerane wird mit seiner CAFM-Software SPARTACUS Facility Management® vertreten sein.

Servparc on air

Auch in diesem Jahr findet die Servparc in digitaler Form statt.
Unter dem Namen Servparc on air – Digitale Konferenz für Innovationen und Trends
im Facility Management
bietet die Veranstaltung vom 29.06. bis 01.07.2021 Anbietern und Anwendern aus dem FM-Umfeld
ein spannendes sowie interaktives Programm auf insgesamt drei parallel bespielten Kanälen.

Im Fokus des „Prime Channels“ stehen hochkarätigen Fachbeiträge sowie interessante Keynotes zu aktuellen Trendthemen. Best Practice-Beispiele sowie gegenwärtige Entwicklungen in der Branche werden auf dem „Experten Channel“ präsentiert. Der „Dialogue Channel“ hingegen hat kein festes Programm, denn Teilnehmer haben dort die Möglichkeit, selbst Themen und Termine vorzuschlagen und mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

Die Teilnehmer können während der Veranstaltung mit den Anbietern in Kontakt treten, Termine vereinbaren oder sich individuell beraten lassen. Eine Vernetzung von Teilnehmer zu Teilnehmer ist innerhalb der digitalen Plattform ganz einfach möglich. 

Beschleunigen Sie Ihre FM-Prozesse
Unter dem Motto: Beschleunigen Sie Ihre FM-Prozesse präsentiert sich die N+P auf der Servparc on air

Neben dem Konferenzprogramm bietet das digitale Format auch einen Überblick zu spezialisierten Anbietern aus der Branche, die auf ihrem Ausstellerprofil über ihr Angebotsspektrum und aktuelle Innovationen informieren.


Die N+P Informationssysteme GmbH (N+P) ist ein Teil der diesjährigen Servparc on air und präsentiert sich im Rahmen der Eventplattform „talque“ mit einem eigenen Ausstellerprofil. Interessierte haben die Möglichkeit, sich online einen Überblick zu SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) zu verschaffen. In einem Vier-Augen-Gespräch können die Besucher einen individuellen Einblick in die nach der GEFMA-Richtlinie 444 zertifizierten CAFM-Software SPARTACUS erhalten. Zudem stehen die Experten der N+P auch bei konkreten Fragestellungen sowie für einen Austausch zur Verfügung.  

Vortrag der N+P: Smart Building – Effizienter Immobilienbetrieb durch IoT-Technologien

Neben dem virtuellen Ausstellungsstand präsentiert sich die N+P auf dem Hotspot für Facility Management und Industrieservice mit einem Vortrag zum Thema „Smart Building – Effizienter Immobilienbetrieb durch IoT-Technologien“. Dazu wird Björn Schuster, Bereichsleiter Business Development, am 30. Juni um 11:30 Uhr auf dem Experten Channel referieren.


In diesem Beitrag werden Anwendungsfälle für den industriellen Bereich, im Speziellen für das Facility Management vorstellt, welche sich durch die Integration von Softwareanwendungen mit der Gebäudeleittechnik und -automation und in Verbindung mit einer Plattform und dem BIM-Modell ableiten lassen. Die Gründe, welche im B2B-Bereich zur Einführung smarter Technologien führen, sind deckungsgleich mit denen im B2C-Bereich – Ressourceneinsparung und Verbesserung der Lebens- bzw. Arbeitsqualität. Außerdem bieten diese Technologien ein Höchstmaß an Ergonomie, Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

Stichwort SPARTACUS Facility Management®

Das CAFM-System SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) ist ein Produkt der 190 Mitarbeiter starken N+P Informationssysteme GmbH (N+P). Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt das IT-Systemhaus die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Anwender erhalten mit SPARTACUS daher keine CAFM-Insel, sondern ein CAFM-System, das sich dank intelligenter Integrationsbausteine in die bestehende IT-Landschaft integriert. Durch die Anbindung an Planungssoftware wird somit auch die nahtlose Integration des Gebäudemanagements in die BIM-Strategie möglich. Das nach GEFMA 444 zertifizierte CAFM-System ist im Sparkassen- und Volksbankenbereich, in der öffentlichen Verwaltung, in der Industrie- und Logistikbranche sowie bei sozialen Diensten etabliert. Über 200 CAFM-Kunden setzen auf die leistungsstarke Software, die die Verwaltung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen sowie Inventar in wirtschaftlicher, transparenter und effizienter Weise unterstützt.

Herausgeber
Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter

Bildquellen
N+P Informationssysteme GmbH, mesago Messe Frankfurt GmbH