10.06.2022
Pressemitteilung

Hannover Messe 2022: N+P präsentierte Plattform für Digitale Zwillinge

IT-Partner für die mittelständische Fertigung gleich zweimal auf dem Branchentreff vertreten

Meerane, 10.06.2022. Als Digitalisierungspartner der mittelständischen Fertigungsindustrie war die N+P Informationssysteme GmbH (N+P) auf zwei Gemeinschaftsständen zur Weltleitmesse der Industrie in Hannover vertreten. Auf der Messe wurden klare Impulse für die Transformation von Wirtschaft und Industrie gesetzt, hin zu einer digitalisierten, klimaneutralen und nachhaltigen Wertschöpfung.

N+P-Team am Sachsen Stand der IHK Chemnitz auf der Hannover Messe
N+P-Team am Gemeinschaftsstand Sachsen

Seit mehr als 30 Jahren setzt die N+P bereits den Fokus auf IT-Lösungen zur Digitalisierung von Fertigungsunternehmen, um nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch digitalisierte Prozesse zu sichern. Insbesondere die letzten zwei Jahre waren eine prägende Zeit für die Branche im Maschinen- und Anlagenbau. Durch die wirtschaftlichen Herausforderungen haben Effizienz in den Prozessen und Anpassungsfähigkeit an neue Gegebenheiten gezeigt, ob man am Markt bestehen kann.

Der digitale Wandel ist in der Industrie kaum mehr weg zu denken: agile Arbeitsweisen, neue Geschäftsmodelle sowie Effizienz in den Kernprozessen sind Themen, die Unternehmen bewegen. Die N+P hat auf zwei Partnerständen ihre digitale Kompetenz präsentiert – zum einen am Sachsen-Stand der IHK Chemnitz als innovatives, regionales, familiengeführtes Unternehmen für den Mittelstand und zum anderen als einer der größten Softwarepartner der Autodesk® GmbH.

Mit neuen Geschäftsmodellen auf Basis digitaler Services Alleinstellungsmerkmale definieren

Die zunehmende Digitalisierung veranlasst mittelständische Fertigungsunternehmen ihre Geschäftsmodelle und Prozesse neu auszurichten. Einerseits besteht der Bedarf, mehr über den Einsatz und Zustand der eigenen Maschinen zu erfahren und andererseits erwarten die Kunden beim Kauf einer Anlage zusätzliche digitale Services.

Auf dem Sachsen-Stand konnten Interessierte einen Einblick erhalten in die von N+P entwickelte Softwareplattform, welche es ermöglicht, digitale Zwillinge abzubilden. Mit Services, die über die N+P-Plattform zur Verfügung gestellt werden, wird die Möglichkeit geschaffen, Produkte smart zu machen und so jederzeit und von überall Informationen zu den ausgelieferten Maschinen abzubilden. Die N+P-Plattform ermöglicht einen 360°-Blick auf Objekte und relevante Prozesse, um alle verfügbaren Daten für eine schnelle und fundierte Überwachung der Anlagen zentral zu bündeln und davon unternehmensrelevante Entscheidungen abzuleiten. Schon heute stehen digitale Zwillinge für das Condition Monitoring von Anlagen im Feld sowie die Überwachung des Lebenszyklus von Verschleißteilen zur Verfügung.

Echtzeitüberwachung einer Maschine/Anlage am Beispiel eines Kalkofens
Echtzeitüberwachung einer Maschine/Anlage am Beispiel eines Kalkofens

Digitale Fertigungsprozesse von Engineering bis zum Service

Exponat BAC Mono mit den leichtesten Rädern der Welt, konstruiert mit generativer Design-Software
Exponat BAC Mono mit den leichtesten Rädern der Welt, konstruiert mit generativer Design-Software

Als Softwarepartner der Autodesk® GmbH lag in diesem Jahr der Fokus auf der digitalen Transformation der Fertigungsindustrie. Mit inspirierenden Exponaten, die das Ergebnis innovativer Software sind, ergaben sich interessante Gesprächseinstiege. Dabei wurde erörtert, wie durch generatives Design Materialeinsparungen, Gewichtsreduzierungen und somit Kosteneinsparungen bereits im Konstruktionsprozess berücksichtigt werden können, um das Maximum aus dem Design herauszuholen. Dabei spielten der lückenlose und fehlerfreie Datenfluss von Konstruktion bis zur Fertigung sowie kollaboratives Zusammenarbeiten in internen und externen Teams eine Rolle.

Zitat Björn Schuster zur Hannover Messe 2022

Über N+P Informationssysteme GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt die N+P Informationssysteme GmbH die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Als IT-Systemhaus für den Mittelstand haben wir uns auf Fertigung und Bauwesen als Branchen fokussiert, denn übergreifende Lösungen lassen sich nur beraten und implementieren, wenn man die darunterliegenden Prozesse versteht. An sieben Standorten arbeiten wir als Unternehmen deutschlandweit mit über 190 Mitarbeitern in anspruchsvollen Integrationsprojekten. Die langjährig gelebte Vision: durchgängige Systemintegration von der Konstruktion, über die Produktion bis hin zur Unternehmensplanung und -steuerung ist heute aktueller denn je. Getrieben vom Trend "Industrie 4.0" begleitet N+P Kunden der Fertigungs- und Bauindustrie in der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen Agenda. Die Bündelung von Kompetenzen in Fertigungstechnologien, Unternehmensprozessen und Softwareentwicklung resultiert damit in kundenindividuellen Innovationen mit konkreten Effizienzgewinnen.

Herausgeber
Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter

Bildquellen
N+P Informationssysteme GmbH, Autodesk GmbH