16.12.2020
Pressemitteilung

Weiteres Unternehmen im Meeraner Gewerbegebiet an das neue Glasfasernetz angebunden

N+P Informationssysteme GmbH erster Industriekunde mit 1000 MBit Glasfaseranschluss

Meerane, 16.12.2020. Am Dienstag, dem 15. Dezember 2020 haben die Stadtwerke Meerane den Anschluss der N+P Informationssysteme GmbH (N+P) an das neue Meeraner Glasfasernetz offiziell in Betrieb genommen.

Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter der N+P hat gemeinsam mit Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und Uwe Nötzold, Geschäftsführer der Stadtwerke Meerane, den Startschuss gegeben und sein Unternehmen auf die schnelle Datenautobahn geschickt. Der "rote Button" wurde dabei – passend für ein IT-Systemhaus – rein virtuell gedrückt und damit auch den aktuellen Regelungen Rechnung getragen, u. a. persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Gemeinsamer Startschuss für die Anbindung an das Glasfasernetz
Gemeinsamer Startschuss für die Anbindung an das Glasfasernetz

Für die N+P als IT-Systemhaus für den Mittelstand, das seinen Hauptsitz in Meerane hat, ist die schnelle Internetanbindung mit bis zu 1000 MBit pro Sekunde ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

"Um unsere Kunden auf deren Digitalisierungsweg bestmöglich unterstützen zu können, ist neben der Kompetenz unserer Mitarbeiter*innen die Anbindung unseres Standortes Meerane an das Highspeed-Internet ein wichtiger Baustein", sagte Geschäftsführer Jens Hertwig.

Neben der allgemeinen Steigerung der Datenrate um das 10fache können nun auch moderne Schulungskonzepte umgesetzt sowie Kollaboration und Kommunikation mit Kunden in Masse und Qualität erweitert werden. Auch für die Mitarbeiter*innen der N+P ergeben sich durch das Entzerren paralleler Zugriffe und das damit verbundene Datenaufkommen aus den weiteren N+P-Geschäftsstellen sowie die Erweiterung der Homeoffice-Möglichkeiten für die flexible Arbeitsplatznutzung zahlreiche Vorteile.

N+P stellt die Weiche für schnelleres Internet
N+P stellt die Weiche für schnelleres Internet

In den nächsten Wochen wird zudem noch eine Direktanbindung zwischen Meerane und dem Rechenzentrum der enviaTEL in Taucha bei Leipzig für die N+P in Betrieb genommen. Damit wird die durchgängige Sicherheit in der Netzwerkinfrastruktur, z. B. durch keine aktive WAN-Verbindungen zum Rechenzentrum, weiter erhöht. Perspektivisch kann die Bandbreite des Anschlusses auch nochmals verzehnfacht werden.

Über N+P Informationssysteme GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt die N+P Informationssysteme GmbH die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Als IT-Systemhaus für den Mittelstand haben wir uns auf Fertigung und Bauwesen als Branchen fokussiert, denn übergreifende Lösungen lassen sich nur beraten und implementieren, wenn man die darunterliegenden Prozesse versteht. An sieben Standorten arbeiten wir als Unternehmen deutschlandweit mit über 180 Mitarbeitern in anspruchsvollen Integrationsprojekten. Die langjährig gelebte Vision: durchgängige Systemintegration von der Konstruktion, über die Produktion bis hin zur Unternehmensplanung und -steuerung ist heute aktueller denn je. Getrieben vom Trend "Industrie 4.0" begleitet N+P Kunden der Fertigungs- und Bauindustrie in der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen Agenda. Die Bündelung von Kompetenzen in Fertigungstechnologien, Unternehmensprozessen und Softwareentwicklung resultiert damit in kundenindividuellen Innovationen mit konkreten Effizienzgewinnen.


Herausgeber
Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter

Bildquellen
N+P